Dienstag, 21.05.2019 09:25 Uhr

Weinviertler Wein für Deutschland

Verantwortlicher Autor: Walter Vymyslicky Weinviertel/Niederösterreich, 27.03.2019, 15:12 Uhr
Presse-Ressort von: fotovymy Bericht 4780x gelesen
Wein aus dem Weinviertel
Wein aus dem Weinviertel  Bild: Walter Vymyslicky

Weinviertel/Niederösterreich [ENA] Wein aus dem Weinviertel (Niederösterreich) findet im Ausland immer mehr Liebhaber. Dabei ist der Deutsche Markt federführend. Weinliebhaber können den Niederösterreichischen Wein bei der „Pro Wein“ in Düsseldorf verkosten und sich von der Qualität überzeugen.

Im Gegensatz zu den Qualitätsweinen aus der Wachau, vom Neusiedlersee oder aus der Südsteiermark waren solche aus dem Weinviertel vor 15 Jahren noch selten für Konsumenten im Ausland erhältlich. Doch seit damals haben viele Weinviertler Winzer eine erfolgreiche Exportoffensive gestartet und bieten ihr Sortiment an Veltlinern & Co. in Restaurants, Vinotheken und im Fachhandel an. Der NÖ Wirtschaftspressedienst hat sich bei drei Weingütern über ihre Erfahrungen mit dem lukrativen, wenngleich arbeitsintensiven Geschäft erkundigt.

25 Hektar Weingärten bewirtschaftet das Weingut von Rudolf und Anita Schwarzböck aus Hagenbrunn im Bezirk Korneuburg. Die Jahresproduktion beläuft sich auf rund 170.000 Flaschen. „Von dieser Menge gehen 20 bis 25 Prozent in den Export“, teilt Anita Schwarzböck auf Anfrage mit. Wegen seiner Größe sei vor allem der deutsche Markt wichtig, weshalb man auf Europas großer Weinmesse „ProWein“ in Düsseldorf die Weine an einem eigenen Stand präsentiere. „Dort treffen wir nicht nur unsere Kunden aus Deutschland, sondern auch jene aus Holland, der Schweiz und sogar aus Übersee“, sagt die Winzerin.

Die Bedeutung des deutschen Marktes für das Auslandsgeschäft streicht auch Gerhard Pfaffeneder, Sprecher des Weinguts Bannert aus Obermarkersdorf im Bezirk Hollabrunn und Vertriebsleiter der angeschlossenen Helenental Kellerei hervor: „Jede fünfte Flasche, die wir befüllen, liefern wir nach Deutschland“, gibt er bekannt. Der Exportanteil liege zwischen 35 und 40 Prozent. Mit 30 Hektar Weingärten erzielt Bannert eine Jahresproduktionsmenge von 360.000 Flaschen. Im nordöstlichen Weinviertel hat sich das 23 Hektar große Weingut Frank aus Herrenbaumgarten mit seinen Qualitätsweinen im Ausland einen Namen gemacht.

„Schon 60 Prozent vom Umsatz erwirtschaften wir mit dem Exportgeschäft“, berichtet die für das Marketing zuständige Winzerin Daniela Frank. Naturgemäß ist auch ihr Betrieb auf der bevorstehenden Fachmesse „ProWein 2019“ mit dabei. „Wir treffen dort unsere Händler und knüpfen Kontakte zu neuen potenziellen Kunden“, erklärt sie.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.